MAH 200

Das universelle Handlesegerät

für alle gängigen 1D- und 2D-Codes mit Kabelanschluss oder drahtloser Übertragung mittels Bluetooth Technologie.

Der MAH 200 setzt neue Maßstäbe im Bereich der Handlesegeräte für 1D- und 2D-Codes. Erstmals wird ein Megapixel CMOS-Bildsensor verwendet, der eine unübertroffene Schärfentiefe und eine extreme Bandbreite bei der Lesung von kleinen Data Matrix- und relativ großen Barcodes liefert.

  • Bildsensor mit 1,3 Millionen Pixeln
  • 400 MHz Prozessor für schnelle Auswertung
  • Lesung von extrem kleinen 2D-Codes (z.B. 2,5 mm Data Matrix) und großen Codes mit dem gleichen Gerät
  • Nur eine optische Variante für alle Codegrößen
  • Alle gebräuchlichen 1D- und 2D-Codes können gelesen werden
  • Schnittstellen: wahlweise USB oder RS 232
  • Option für integrierte Stromversorgung u. Batch-Betrieb
  • Option für Datenübertragung mit Bluetooth Technologie
  • Kompakte und leichte Bauweise im „Handy“ Format
  • Snap-on Pistolengriff mit Trigger als Zubehör
  • Stabile Gehäuseausführung

Leicht und stabil

Der MAH 200 ist leicht und stabil. Dank seiner Gummi-Armierung übersteht er einen Fall aus 3 Metern Höhe. Das Gerät ist das kleinste seiner Art. Im „Handy” Format passt er in jede Jackentasche. Anwender, die aus ergonomischer Sicht die Pistolenform bevorzugen, können einen optimal geformten Griff mit Triggertaste an jeden MAH 200 ansetzen, ohne Modifikationen vornehmen zu müssen. Die Datenübertragung kann mittels Kabel erfolgen. Alle üblichen Schnittstellen stehen zur Verfügung. Das Gerät kann auch mit einem Akku versehen werden, um Daten mobil zu erfassen und im Gerät zu speichern (Batch-Betrieb). Sie werden dann später mittels Kabel zum PC übertragen. Alternativ dazu steht die modernste Bluetooth Technik zur Verfügung, um die Daten Punkt-zu-Punkt an einen Rechner zu senden (bis max. 100 m freier Strecke). Damit ist eine unübertroffene Vielseitigkeit gegeben, die den Einsatz des Gerätes in praktisch allen Bereichen möglich macht.

1D-Codes oder 2D-Codes, klein oder groß?

Bisher musste der Anwender sich entscheiden, benötigt er einen Leser mit Standard Auflösung, high oder gar ultra high-density. Diese Frage erübrigt sich mit dem MAH 200. Die Zweibereichsoptik ermöglicht nicht nur eine Schärfentiefe, die bisher nur bei Laserscannern gegeben war, sondern er liest high-density Codes genauso gut, wie einen 10 cm langen Barcode.
Dabei ist das Spektrum der Symbologien nahezu unbegrenzt, inklusive neuester Entwicklungen, wie z.B. RSS 14 Composite. Selbstverständlich wird jede Symbologie automatisch erkannt und omni-direktional gelesen.

Kabel, mobil, drahtlos!

Der MAH 200 steht anwendungsbezogen in drei Ausführungen zur Verfügung. Mit Ausnahme der Bluetooth Version, die ab Werk entsprechend ausgerüstet sein muss, können alle anderen durch den Wechsel von Zubehör benutzerseitig verändert werden.

 MAH 200 Kabelversion

 

Wahlweise stehen Anschlusskabel für USB oder RS 232 Schnittstellen zur Verfügung. Die Stromversorgung erfolgt dann über die Schnittstelle oder ein separates Steckernetzteil.

 

 

 MAH 200 Batchversion

 

Der MAH 200 kann mit einer 1300 mA Lithium-Batterie ausgestattet werden. Das Gerät wird somit mobil (portabel) und speichert die Daten der gelesenen Codes in einem internen 8 MB Speicher (Batchbetrieb). Mittels Kabel können dann die Daten später zu einem PC übertragen werden.

 

 

 MAH 200 Bluetooth

 

  

Als drahtlose Version wird der MAH 200 mit einem Bluetooth Modul ausgerüstet, welches die Punkt-zu-Punkt Datenübertragung per Funk zu einem PC erlaubt. Dabei können Distanzen bis zu 100 Metern freier Strecke überdeckt werden.

Grafik vergrößern

 zurück zu Produkte